<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5T7PGR" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden">

FROM THE BLOG

Initial Token Offerings (ITO) in Swiss Taxation: latest tax practice

Posted by on Feb 21, 2018 5:17:49 PM

The purpose of the extraordinary General Meeting of the Swiss Branch of the International Fiscal Association (IFA) on 8 February 2018 in Basel was to concretise the tax law provisions and to put up for discussion appropriate fundamentals for the tax treatment of ITO and to set the first courses for the Swiss tax practice.

Initial-Token-Offerings-im-Schweizer-Steuerrecht.jpeg

In this Memorandum I have explained and analysed the considerations on the tax treatment of Initial Token Offerings (ITO) presented by representatives of Swiss tax administrations within a refined overall framework. ITO and Tokens demonstrate the tax challenges of the digital economy for the tax practice and the legislator.

  1. General Meeting of the IFA Swiss Branch on 8 February 2018
  2. Three levels: Issuer, Investors and Employees
  3. Legal analysis of the legal relationship as starting point
  4. Analyse of the tax risks of the issuer
  5. Tax treatment of ITO and Tokens 
    5.1 Participation Rights Token: Right to a proportion of the EBIT
    5.2 Participation Rights Token: Right to a proportion of the licence revenue
    5.3 Utility Token: Right to an activity of the issuer
  6. Tax Rulings
  7. Conclusion and outlook

 

Click on the button below to download this Memorandum as a pdf:

 Download MEMO

For any questions, please contact our Practice Groups Disruptive Technologies and Tax. 

 

If you liked this article, you might also be interested in reading:

Practical Aspects of Initial Token Offerings (Part 2), by Dr. Catrina Luchsinger Gähwiler and Ronald Kogens

Practical Aspects of Initial Token Offerings (Part 1), by Dr. Catrina Luchsinger Gähwiler and Ronald Kogens

How Crypto-Tokens qualify under Swiss Law: a comprehensive Framework, by Ronald Kogens and Catrina Luchsinger Gähwiler

Starting an Initial Token Offering (ITO, also called Initial Coin Offering or ICO)- Things to consider, by Ronald Kogens

Blockchain for Patents - Patents for Blockchain a guestblog, by Dany Vogel, Swiss and European Patent Attorney at  Rentsch Partner AG

Spotlight on Copyright Issues of Blockchain Technology, a guestblog by Demian StauberAttorney at Law in the fields of Intellectual Property and ICT law at Rentsch Partner AG

 

Stay on top of the latest legal topics in this field and subscribe now to receive the latest blog posts as soon as they appear on our website.

 subscribe

Topics: Disruptive Technologies | Tax

  
Name 13

Dr. Marcel R. Jung

Marcel Jung ist Rechtsanwalt und dipl. Steuerexperte. Er ist ein erfahrener Steueranwalt in unserem Zürcher Büro. Er hat breite Erfahrung im Schweizerischen und internationalen Steuerrecht und ist ausserdem ein erfahrener Prozessanwalt in nationalen und internationalen Steuerverfahren vor Schweizer Gerichten bis zum Bundesgericht. Marcel Jung trat im Jahr 2017 in unsere Anwaltskanzlei als Partner ein. Er ist spezialisiert auf internationales Steuerrecht, Aktienrecht sowie Buchführungs- und Rechnungslegungsrecht. Marcel Jung hat langjährige Erfahrung in sämtlichen Bereichen des nationalen und internationalen Steuerrechts, Steuerverfahren, Steuervorbescheiden, Rechtsgutachten und Legal Opinions, Einschätzung von steuerlichen Risiken und Entwicklung von Steuerstrategien. Marcel Jung berät regelmässig vermögende Familien im Zusammenhang mit internationaler Steuerplanung, Wohnsitzverlegungen, Strukturierung von Familienvermögen und -unternehmen, Ver-mögensschutz, Nachfolgeplanung und gemeinnützigen Projekten. Seine fachlichen Interessen fo-kussieren auf die steuerrechtlichen Herausforderungen der Digitalisierung der Wirtschaft, der globalen Steuertransparenz und des grenzüberschreitenden Informationsaustausches, den BEPS-Aktionsplan der OECD und dessen Einfluss auf das Unternehmens- und Konzernsteuerrecht und private Vermögensstrukturen, die multilateralen Abkommen im Steuerrecht, die Steuerschiedsgerichtsbarkeit und den Rechtsschutz der steuerpflichtigen Personen. Marcel Jung studierte Rechtswissenschaften (Dr. iur.) an der Universität Basel, internationales Steuerrecht (LL.M.) am Queen Mary College der Universität London und Wirtschaftswissenschaften (lic. oec. HSG) an der Universität St. Gallen. Er absolvierte einen Studienaufenthalt zum US Steuerrecht an der Harvard Law School (Summer Program, International Tax Program). Marcel Jung hält regelmässig Referate in seinem Fachbereich und ist Autor zahlreicher rechtswis-senschaftlicher Publikationen. Am Jahreskongress des International Fiscal Association im Jahr 2010 in Rom war er Landesberichterstatter der Schweiz. Er ist Mitglied des Schweizerischen Anwaltsverbands, des Internationalen Anwaltsverbands, der Internationalen Vereinigung für Steuerrecht und von EXPERTsuisse. Arbeitssprachen sind Englisch und Deutsch.

Social Media Profile
https://blog.froriep.com/hubfs/IMAGES_BLOGPOST_850x850/Initial-Token-Offerings-im-Schweizer-Steuerrecht.jpeg